Ilosweb2null

From Istanbul With Love

leave a comment »

Seit meiner Rückkehr aus Istanbul sind bereits 2 Wochen vergangen, aber der Zauber des Bosporus wirkt noch wie am ersten Abend, als die Sonne hinter den Dächern der Stadthäuser und Moscheen unterging. An dem Abend lernten meine Cousine und ich bei unserer Transferfahrt zum Hotel den verrückten Straßenverkehr Istanbuls kennen, aber als Erinnerung bleibt nur noch ein sympathisches Chaos bei einem malerischen Sonnenuntergang. Zu kitschig? Sorry, aber ich habe mich wohl verliebt. Und mein Rezept für die Liebe auf den ersten Bosporus-Panoramablick lautet:

Planlos glücklich statt total verplant

Ich empfehle euch, den Trip nicht von Anfang bis Ende durchzuplanen und keine lange Must-See-Liste zu führen. Lasst euch lieber von Istanbul überraschen, denn Improvisation ist seine Stärke. In planlosen Momenten hat uns die Stadt die schönsten Erlebnisse beschert: ein herzliches Kinderlachen in einer Gasse ohne Panoramaterrassen und Postkartenmotive, ein leckeres Balik Ekmek (Fischbrot) nach einem Asien-Besuch ohne Ziel und das zufriedenstellende Ende einer Suche nach der Post. Das Postamt haben wir auf diesem Weg nie gefunden, dafür aber neue Freundschaften geschlossen.

Bei aller Freude an der Improvisation – ein bisschen Vorbereitung ist natürlich notwendig. Hier sind ein paar Online-Tipps zur Reiseplanung und Inspiration:

Wizard Istanbul – http://wizardistanbul.com

Mein Favorit unter den Online-Reiseführern: Wizard Istanbul nutzt Twitter, Facebook und seine Webseite, um nah an den Besuchern dranzubleiben, ihre Istanbul-Erlebnisse zu erfahren und ihnen bei der Orientierung zu helfen. Fragen werden in Echtzeit beantwortet, wertvolle Hinweise vom Wizard sowie Empfehlungen und Eindrücke von anderen Usern werden geteilt. Das Motto ist das gemeinsame Interesse an Istanbul und das Ziel ein gemeinsamer Nutzen durch Vernetzung. Crowdsourcing Power!

Istanbul Eats – http://istanbuleats.com

Der Blog „Istanbul Eats“ nimmt seine Leser mit auf eine kulinarische Reise, die weit über die allseits bekannten Leckerbissen wie Kebab, Köfte und Baklava hinausgeht. Vordergründig werden hier zwar Istanbuls Gastronomie und traditionelle Speisen vorgestellt, jedoch bilden diese gleichzeitig auch den würzigen und facettenreichen Charakter der Stadt ab. Lasst euch Istanbul schmecken!

Twistanbul auf Tripwolfhttp://www.tripwolf.com/…twistanbul-2010

Über Twistanbul habe ich bereits in früheren Einträgen geschrieben und halte mich deshalb kurz. Wer sich selbst auf die Spuren der twitternden und bloggenden Istanbul-Besucher begeben will, folgt den Insider-Tipps und Links im Tripwolf-Blog. Hier erfahrt ihr zum Beispiel, wo Fisch und Kebab am besten schmecken und wo es am Abend gute Musik gibt.

Guardian.co.uk – Istanbul City Guide – http://www.guardian.co.uk/…/istanbul-city-guide

Ein paar Tage vor meinem Istanbul-Trip hat mich Guardian.co.uk mit diesem gelungenen Istanbul-Special überrascht.  Undomondo’s soundtrack to Istanbul stimmt musikalisch auf Istanbul ein und eine Video-Map führt in Schauplätze wie das belebte Viertel Beyoglu, zum Großen Basar oder zum Fußballspiel von Besiktas. Die Auswahl der Videos ist zwar noch klein, aber sehenswert. Durch die Empfehlungen von aktuellen Istanbul-Tweets und -Blogs ist die Seite ein guter Ausgangspunkt für neue Entdeckungen im Internet. Ich bin so zum Beispiel über den Wizard Istanbul gestolpert.

Habt ihr noch 5 Minuten Zeit? Dann lasst euch von Mikaël Pors nach Istanbul entführen: Video ansehen – Ich wünsche euch einen schönen Kurztrip!😉

Written by ilosweb2null

6. Oktober 2011 um 18:10

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: