Ilosweb2null

Paris, je t’aime

with 2 comments

Verliebt in Paris

Auf der Suche nach Blogs, die sich der Stadt Paris und der Pariser Lebenskultur widmen, sind mir viele begegnet, die dem Klischee gerecht werden – bezaubernd, verspielt, feminin, süß und zum Verlieben wären die richtigen Worte, um die Blogs und ihre Heimatstadt zu beschreiben.

Paris als Paradies

Ajoutez deux lettres à Paris: c’est le paradis“ (Jules Renard) … via MissaParis

Auf den ersten blick mag MissaParis Blog vielleicht etwas chaotisch wirken, mais c’est Paris – sympatisches Chaos vor System & Ordnung. MissaParis ist ein facettenreicher Blog, der Paris als Stadt mit reicher Kultur und Intellekt zeigt. Interessante Interviews mit Künstlern wie dem Pariser Pianisten Alain Kremsky, Entdeckungen und Empfehlungen von gemütlichen Cafés, multikulturelle Eindrücke aus der kosmopoliten Stadt und viele andere Themen machen Freude beim Lesen. Wer nicht Französisch versteht, kann die gebloggte Ode an Paris trotzdem genießen – einfach weiterscrollen und dann kommt die englische Version des Eintrags.

Girl’s Guide to Paris

„London and New York are boy towns, while Paris is all about being a girl.“ … via Girl’s Guide to Paris

Ein besonderes Lesevergnügen beschert mir derzeit der Girl’s Guide to Paris, ein charmanter Reiseführer, der die weiblichen Vorzüge der Stadt der Liebe in den Vordergrund stellt. Wohin der Girl’s Guide uns führt? – Unter anderem zu den besten Boutiquen der Stadt, zu den Hotspots für Single-Frauen, auf die Paris Fashion Week und in die Lebensphilosophie französischer Frauen. Eine kleine Auswahl an Paris-Tweets findet sich zwar auch in meiner Twitter-Liste Blogs and the City, viel größer ist aber die Sammlung auf der Startseite von Girl’s Guide to Paris und ist deshalb für Paris-Fans auf Twitter sehr zu empfehlen. Eine süße Entdeckung wird gleich unterhalb vorgestellt. Den Girl’s Guide to Paris gibt es natürlich auch auf Twitter: @girlsguideparis

Das Twitter-Pendant zum Film „Chocolat“
Wer „Chocolat“ mit Johnny Depp und Juliette Binoche schon mal gesehen hat, kennt das Gefühl, das der Film auslöst: Lust auf Schokolade und auf eine Reise nach Frankreich, am liebsten gleich beides in einem. Der Choco-Paris-Guide ruft ähnliche Wünsche hervor, hier gibt’s die Twitter-Verkostung: @chocoparisguide

Parisian Party – Tales of an American Wedding Planner in Paris
Der Titel einer neuen Romantik-Komödie made in Hollywood? – Nein, sondern der Titel eines preisgekrönten Hochzeitsblogs in Paris. Freundinnen der kitschigen Klischees, die sich die Stadt der Liebe als Motto für die eigene Hochzeit wünschen, können sich hier Inspirationen holen. Aber auch romantische Geekettes ohne Hochzeitspläne sind hier richtig, wenn sie mal zwischendurch unbeschwerte Blog-Unterhaltung genießen und träumen wollen.

À bientôt!

Written by ilosweb2null

26. September 2010 um 21:10

Veröffentlicht in Blogs and the City

Tagged with , , , ,

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Vielen Dank !

    missaparis

    3. November 2010 at 23:35


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: